Gesundheitstipps


Dezember 2018

Jetzt reagieren die Nieren und die Blase noch besonders empfindlich auf Kälteeinwirkung.
In dieser Zeit sind die Wasserorgane  besonders dankbar für jede Unterstützung und über eine richtige Behandlung.

Daher unsere Empfehlung, diese Zeit nutzen und die Wasser Organe präventiv zu unterstützen, oder wenn schon Probleme auftreten, kurativ zu behandeln.

Daher unsere Tipps

Renol Tropfen wirken von innen und werden angewendet bei:

  • Niere, Harnblase, Prostata-Beschwerden, Knochen, Gelenke, Blase, Entzündungen der Harnwege, Harnsteine, allgemeine urologische Probleme
  • Allergien, Ekzemen, Akne, Bluthochdruck,Ergrauen der Haare, Haarausfall, schlechte Qualität der Nägel
  • Parodontose und Gehörprobleme
  • Geeignet bei verschiedenen Typen männlicher Unfruchtbarkeit, Müdigkeit und Erschöpfung
  • Sehr nützlich bei Gelenksdegeneration, Beschwerden des Bewegungsapparats, der Wirbelsäule
  • bei Gicht, Rheuma und Arthritis
  • Reguliert das Lymphatische System und harmonisiert das zentrale Nervensystem.
Kräuter Konzentrat mit 15 verschiedenen Kräutern,
ätherischen Ölen. Pflanzenextrakt 82,6 %
lnhalt: 30 ml

Artrin Creme wird außen auf die betroffenen Stellen aufgetragen und wird angewendet bei:

  • Niere, Harnblase, Muskel. Sehnen- und Gelenksentzündungen 
  • Bewegungsapparat, Wirbelsäule, Tennisarm und Kalkablagerungen
  • Unterstützt die Regeneration der Knochen nach Knochenbrüchen sowie Quetschungen und beruhigt bei Nervenentzündungen
  • Kann auf die Reflexzonen der Füße und Hände aufgetragen werden, um Disharmonien im
    Bereich der Nieren,
     Blase, Prostata, Magen, Milz und Bauchspeicheldrüse auszugleichen
  • Harmonisiert das zentrale Nervensystem und ist hilfreich bei lymphatischen Störungen
  
Für unsere Kunden haben wir verschiedene  Messmöglichkeiten um die Gründe zu erkennen, um die optimalen  Maßnahmen  treffen zu können! 

Bei akuten viralen Krankheiten ist die Anwendung von Vironal und DragsImun sehr hilfreich!



Der Stoffwechselexperte Gerhard Mönig macht in unserer Praxis Stoffwechsel- und Blutdurchflussmessungen


  • Kalte Hände, kalte Füße, hoher Blutdruck, Schwindel und einiges mehr, können Anzeichen von Durchblutungsstörungen sein. 
  • Müdigkeit, dicker Bauch obwohl gesund gegessen wird, können auf Stoffwechselprobleme hinweisen.
  • Gelenksbeschwerden können Beispielsweise eine mögliche Übersäuerung anzeigen.
Durch die Messung kann die Ursache erkannt und somit gezielt eine Behandlung angestrebt werden.




Im Winter ist das Immunsystem besonders gefordert!


Ein geschwächtes Immunsystem ist keine Krankheit, mit einem angeschlagenen Immunsystem ist jedoch die Wahrscheinlichkeit viel größer krank zu werden.

Es führt dazu, dass die Krankheitserreger nicht ausreichend abgewehrt werden können und ist deshalb besonders anfällig für Infekte und Erkältungskrankheiten.

Es ist bekannt, dass rund 80% aller Abwehrzellen des Körpers im Darm sitzen, daher ist es besonders wichtig das Mikrobiom zu optimieren.

Anzeichen für ein angeschlagenes Immunsystem sind, wenn häufig Symptome einer Erkältung wie Schnupfen, Husten, Halsschmerzen oder auch Lungenentzündung,  Harnblasenentzündung oder Mittelohrentzündung auftreten, um ein paar typische Beispiele zu nennen.

Weitere Anzeichen sind Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Unverträglichkeiten, Konzentrationsstörungen und vieles mehr.

Der Vorteil ist, Magenzellen erneuern sich nach 1,8 Tagen, Dünndarmzellen erneuern sich in 1,4 Tagen und  Dickdarmzellen brauchen ca. 10 Tage, daher bringt eine gezielte Anwendung schnelle, gute Ergebnisse.

Die effiziente Möglichkeit das Mikrobiom und somit die Abwehrkräfte in Ordnung zu bringen ist mit der bewehrten einwöchigen Purify Kur möglich.

Wie funktioniert die Purify Anwendung?