Gesundheitstipps


Im Jänner 2020

beginnt ein spannendes neues Jahrzehnt.

Ab 2020 werden viele
  Veränderungen stattfinden.

Das Erwachen ist nun angesagt. Eigenverantwortung erkennen und danach handeln.

Mehr zu aktuellen, allgemeinen, interessanten Themen unter 
Mensch



Gesundheit


Ab Jänner reagieren die 
Bauchspeicheldrüse, die Milz und der Magen besonders gut auf eine Behandlung.

Daher unsere Empfehlung, diese optimale Zeit nutzen und diese Organe präventiv zu unterstützen, oder wenn schon Probleme auftreten, kurativ zu behandeln.



Gynex  Tropfen werden angewendet bei:

Diabetes, Osteoporose, Brustknoten, Störungen des Zyklus, Entzündung der Prostata, Hormonelle Beschwerden, Stärkung des Immunsystems, Probleme des Klimakteriums, Harmonisiert das Nervensystem, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen, Entzündungen im gynäkologischen Bereich, Übergewicht bei besonderem Appetit auf Süßes, Haarausfall der durch die Schilddrüse verursacht wird, Psychische Beschwerden, Grübeln, emotionale Labilität, Funktionsstörungen des Magens und der Bauchspeicheldrüse, Zysten an den Eierstöcken, in der Brust und an der Schilddrüse,


Cytovital Creme wird verwendet bei:

Entzündungen, bei Verbrennungen, Akne bei Frauen, Hautschäden, Narben, Schürfwunden, Cellulitis, Pilze, 
Regeneration der Haut nach Verbrennungen, unterstützt die richtige Funktion des Hormonsystems, Zysten an den Eierstöcken, in der Brust,  Schilddrüse, glättet die Haut, hat einen Entzündungshemmenden und verjüngenden Effekt,

Möglicherweise sind jetzt auch starke Reaktionen wie Kopfschmerzen, Schwindel,  Unkonzentriertheit, Atemprobleme oder Herzbeschwerden aufgetreten, dann ist es sinnvoll, die Ursache abzuklären und zu bereinigen!

 
Tipp zur Winterszeit


Bei Erkältungen und grippalen Infekten hat sich Drags Imun, Vironal, Grepofit und PPO-MUN von SYNERGY bestens bewährt!


Prinzipiell ist es immer sinnvoll, die Ursache zu erkennen, deshalb  haben wir für unsere Kunden und  Patienten verschiedene Messmöglichkeiten, um die Hintergründe zu erkennen und um so die möglichst optimalen  Maßnahmen  treffen zu können! 

Es liegt immer an der eigenen Wertigkeit, ob man im neuen Jahr bessere Wege gehen möchte!   

Stress, Feinstaub, Elektrosmog und Co sind nicht mehr wegzuleugnen!


Tatsache ist, es gibt leider kaum mehr Menschen, wo bei den Messungen der Zellen, keine dieser Belastungen feststellbar ist.
Natürlich ist in den Städten durch die Umstellung auf den neuen Mobilfunkstandard noch mehr Belastung vorhanden.

Warum merken es die Menschen nicht?
Bei den Pflanzen, Bäumen, Bienen, Vögel und anderen Tieren ist die Wirkung ersichtlich und bekannt.
Nur weil wir Menschen kein Organ zum Feststellen der belastenden Strahlung haben, hat diese keine Wirkung auf uns?
Es stimmt, wir können es nicht riechen, schmecken, fühlen, hören doch wir können es schon durch die Beobachtung in der Natur sehen!
Die Auswirkung auf die Gesundheit wird oft nicht richtig erkannt.

Siehe dazu hier