ReguCell-Touch

Jungbrunnen REGU-CELL

Statistiken lassen erkennen, dass 50% der Beschwerden/Erkrankungen von (älteren) Patienten keiner klaren medizinischen Diagnose zugeordnet werden können. Stattdessen werden die Symptome beschrieben, z.B. essentieller Bluthochdruck, metabolisches Syndrom, Fibromyalgie oder unspezifische Rückenschmerzen.
Zusammenfassend spricht man von „Zivilisationskrankheiten“.

Was steckt hinter Schmerzzuständen, Burn Out-Diagnosen, Vitalitätsverlusten und vielem mehr? 

Bei Schulmedizinern stehen, je nach ihrem Fachgebiet, Knochen und Knorpel, Faszien und Muskeln oder Organe im Mittelpunkt. Aber wer sieht den Menschen als eine funktionelle Einheit, die viel mehr ist als die Summe aller Teile?
Es stimmt, Menschen bestehen physisch gesehen aus Organen, Zellen, und Molekülen.
Die Schulmedizin transplantiert Organe und verschreibt Pharmazeutika - aber was tut sie gezielt für die Lebensverhältnisse der unterversorgten Zellen? 

Schauen wir näher hin, Fakt ist:
Der Erwachsene besteht aus rund 80 Billionen Zellen, das ist grob vereinfacht das 10.000-fache der Erdbevölkerung.
All diese Zellen zu versorgen funktioniert nur über die etwa 18 Liter extrazelluläre Flüssigkeit, oft Matrix genannt, die fast 30% des Körpers ausmachen.
Die Schulmedizin kümmert sich viel lieber um die vier bis sechs Liter Blut. 
Alle Zellen, in denen sich weitere 25 Liter Flüssigkeit finden, wollen über Ionenkanäle aus der Umgebung mit Nähr- und Sauerstoff versorgt werden.

Bedenke:
Jahrzehnte "zu guten" Lebens haben nicht nur Freude sondern auch Säuren und Schlacken im Überfluss mit sich gebracht.
Das weiche Binde- und Stützgewebe der Matrix umkleidet alle Strukturen. Wenn die darin abgelegten Säuren überhand nehmen, entstehen Gelosen.
Die vorher flüssige Salzlösung (Brühe) verdickt und verhärtet zu Gel, ähnlich wie Rinderbrühe im Kühlschrank.
Die Diffusion von der einen Milliarde Kapillaren eines Menschen (Gesamtlänge ca.100.000 km, das entspricht 2,5 Mal um die Erde) zu den Zellen wird erheblich erschwert - die Zellen erleiden Mangel.

Wie wichtig der gute Zustand der Matrix ist, zeigt diese Geschichte:
Prof. Carell hatte isolierte Hühnerherzen mit täglich erneuerter Nährlösung über 28 Jahre am Leben gehalten.
Als er emeritierte, hat sein Nachfolger die Nährlösung nicht mehr erneuert.
Nach zehn Tagen hörten die Herzen auf zu schlagen ...

Wenn die als "altersbedingt" bezeichneten Einschränkungen zur Plage werden, wünschen sich die Menschen einen Jungbrunnen.
Die Zellen selber können nicht verjüngt werden, sie erneuern sich fortwährend und haben eine durchschnittliche Lebensdauer von nur 30 Tagen.
Was allerdings bestehen bleibt sind deren schlechten Ernährungsbedingungen. Deshalb fangen die meisten "Zivilisationskrankheiten" zwar als Zipperlein an, aber werden langsam schlimmer und schließlich chronisch, hören also (falsch behandelt) nie auf!

Statt zu Dauerpatienten mit Dauerverordnungen zu werden, bieten wir dem chronisch Kranken eine angenehme komplementär-medizinische Alternative.
Die Entsäuerung und Entschlackung durch die Basenbehandlung mit Mikrostrom ist einfach und beliebt.

Erfahrungen der Behandlung
Schon nach der ersten einstündigen Sitzung wird fast immer von einer erheblichen Verbesserung der schmerzfreien Beweglichkeit berichtet. Warum ist der Effekt so überzeugend, so schnell spürbar?
Schmerz ist subjektiv, findet als Warnsignal im Gehirn statt und dient dem Zweck, weiteren gesundheitlichen Schaden zu vermeiden.
Wenn Nozizeptoren (eine Million Schmerzsignal ableitende Nervenenden in der Matrix) durch Temperatur, Druck oder Chemie von außen gereizt werden, wird schnell reagiert. 
Tragen wir den chemischen Reiz in uns und mit uns herum, gibt es nur eine Lösung: 
Eine rasche schonende Entsäuerung mit ReguCell-Touch, die immer wieder zu überzeugend schnellen Besserungen führen wird.
Jedes Arzneimittel, das nicht mehr eingenommen werden muss, ist ein gutes Arzneimittel.
Jedes, das genommen wird, könnte mit seinen Neben- und Wechselwirkungen zu einem Unwohlsein beitragen, daher lese den Beipacktext und denke nach.
Haben Sie auch schon gehört, dass Nebenwirkungen von Pharmazeutika bei 25% aller Todesfälle als Ursache vermutet werden?
Fast alle Krankheiten können in drei Kategorien eingeteilt werden:
Störungen in der Struktur (Sehnenriss, Fraktur u. ä.), der Psyche oder in der Zellregulation.
Natürlich gibt es auch Mischformen.
 
Bei der Anwendung dieser komplementär-medizinischen REGU-CELL Therapie verbessert sich nicht nur, mit der schon erwähnten Basenbehandlung, die Zellumgebung, sondern es kann auch gezielt gegen akute Einschränkungen  vorgegangen werden. 

Wissenswertes zum Thema Übersäuerung hier

Wie funktioniert dieser Jungbrunnen?

Der REGU-CELL Jungbrunnen unterstützt den körpereigenen Reinigungsprozess. Der Kompressionswickel transportiert zusammen mit einer Lymphanregung  das "Schmutzwasser" zu den Nieren und der Leber, wo es gereinigt wird. Dabei ruhen Sie eine Stunde in einem angenehmen Kokon. Sie werden es lieben!
Schon die Römer wussten: "Bene curat, qui bene purgat" was soviel bedeutet wie "Gut kuriert, wer gut reinigt"
Unterstützen Sie Ihre Nieren, indem Sie viel entschlackenden Kräutertee trinken.

Zusammenhänge zwischen Faszien und Schmerzen erkennen  Kurzvideo  

Mit der komplementär-medizinischen ReguCell Touch Therapie erhalten Sie die Möglichkeit Ihr Leben zu ändern!