Dunkelfeld Vitalblutanalyse


Dunkelfeld Vitalblutanalyse


Zur Untersuchung des Blutes wird nur ein Tropfen Blut benötigt.
Dieser wird aus dem Kapillargebiet, also aus der Fingerbeere oder aus dem Ohrläppchen, entnommen.
Dieser Blutstropfen wird am Objektträger im Dunkelfeldmikroskop unter verschiedenen Vergrößerungen untersucht. Von 100-facher über 400-facher bis 1.200-facher Vergrößerung wird die Zusammensetzung des Blutes bestimmt.
Mikroorganismen, Kristalle, parasitäre Belastungen, Spirochäten (Borreliose), Würmer, Filierte, oxidativer Stress und einiges mehr, kann festgestellt werden.

Eines der Ziele der Diagnose ist es, die verschiedenen Mikroorganismen im Blut zu identifizieren, um den Zustand einzelner Organe und Organsysteme und Körperregionen zu erkennen. Dadurch ist es oft möglich, Krankheiten zu erkennen, lange bevor diese ausbrechen und Beschwerden verursachen.

Da der Zustand der Blutgefäße von besonderer Bedeutung ist, wird auch eine Herz -Raten-Variabilität HRV Messung Durchgeführt. Siehe hier

Aus rechtlichen Gründen sei ausdrücklich gesagt, wir erstellen naturheilkundliche Diagnosen, für eine medizinische Diagnose ist ausschließlich der Arzt autorisiert.