Wissenswertes

Angst ist ein gewaltiger Energieräuber!

Dieses Thema trifft nahezu alle!

Egal, ob Angst vor der Impfpflicht, Angst vor den Nebenwirkungen der Impfungen, Angst vor dem Krieg, bis hin zur Angst, was in der Zukunft sein wird. Diese Aufzählungen könnten nahezu unendlich weitergeführt werden.
Vor einiger Zeit habe ich diese Thematik ausführlich beschrieben, daher dieses Mal nur eine kurze Zusammenfassung und Lösungsvorschläge zur Erinnerung.

Viele haben auch Angst vor der Angst und wissen nicht warum. Bei den Messungen mit 5d-Flash werden die Ängste sichtbar und können somit behandelt und aufgelöst werden.
Ein Verdrängen ist nicht mehr möglich, die Energie der Erde steigt in Riesenschritten an, daher werden auch alle noch nicht erlösten Themen sichtbar, sei es im eigenen, persönlichen und familiären Bereich, bis hin zu globalen Themen, wie Politik und Mainstream.

Eine Metapher zum Nachdenken „Ängstliche Gedanken sind schlechte Ratgeber“

Einst saß ein alter, weiser Mann unter einem Baum, als der Seuchengott des Weges kam.
Der Weise fragte ihn:“ Wohin gehst Du?“ Und der Seuchengott antwortete ihm:Ich gehe in die Stadt und werde dort hundert Menschen töten.“

Auf seiner Rückreise kam der Seuchengott wieder bei dem Weisen vorbei.
Der Weise sprach zu ihm: “ Du sagtest mir, dass Du hundert Menschen töten wolltest. Reisende aber haben mir berichtet, es wären zehntausend gestorben."
Der Seuchengott aber sprach: “Ich tötete nur hundert. Die anderen hat die eigene Angst umgebracht.“

Nun, welche Lösungsansätze sind für eine mögliche Angstbearbeitung sinnvoll?

  1. Die Ängste erkennen und bewusst hinschauen, was die Ursache ist.
  2. Den Mut haben, diese Themen zu bearbeiten.
    Wie gesagt, ein Verdrängen oder Leugnen ist sowieso nicht mehr möglich sondern nachschauen, was dahintersteckt - Wissen ist Macht.
  3. Auflösen ist nur möglich, wenn die Themen wirklich erkannt und einer entsprechenden Lösung zugeführt werden.
Noch eine wichtige Anmerkung. "Nicht aus Angst etwas GUTES tun, das funktioniert nicht, es nährt wieder die Angst!"


Wie soll es dann umgesetzt werden?

In weiterer Folge ist es unsere eigenständige Aufgabe, aus der Opferrolle auszusteigen, um die Schöpferrolle leben zu lernen, also Eigenverantwortung zu übernehmen. Natürlich ist jeder für seine  Handlungen verantwortlich, daher braucht es auch Mut, gute Entscheidungen zu treffen.
Selbst, wenn du glaubst, keine Entscheidung treffen zu müssen, hast du bereits eine Entscheidung getroffen, nämlich nichts tun zu, das heißt, also weiterhin als Spielball für die anderen zu fungieren.
Wie es sich anfühlt in der Opferrolle zu leben, braucht nicht extra erklärt werden, das haben wir alle in den letzten 2 Jahre gespürt.

 

Wie kann ich meine und generell die Zukunft besser machen?

Es ist im Wesentlichen ganz einfach. Eines der universellen Gesetze lautet. „Die Energie folgt der Aufmerksamkeit.“
Bekannt ist, dass der Gegenpol zur Angst die bedingungslose Liebe ist!
Das bedeutet, lasse Altes los und fokussiere Dein Bewusstsein auf bedingungslose Liebe zum Wohle aller - somit bist du ebenso dabei!

Wie sieht das in der Praxis aus und wie soll das funktionieren?

  1. Überlege Dir, was du wirklich brauchst und auch vom Herzen her haben möchtest, sei es im physischen oder auch in anderen Bereichen.
  2. Schreibe Dir diese Wünsche auf, am besten am Abend vor dem Schlafengehen, da es im Unterbewusstsein weiterarbeitet.
  3. Erstelle Dir dann ein Visionboard (Traumbrett), also eine Collage mit den wichtigsten 3 bis 9 Themen. Noch ein Tipp, halte die Visionboard-Regel ein, damit sich die Wünsche möglichst schnell manifestieren können.

In diesem Jahr 2022 geht es mehr denn je darum, Du selbst zu sein!

Erkenne, wofür Du auf die Erde gekommen bist. Deinen wichtigen Teil zum großen Ganzen beizutragen, indem Du DICH lebst, indem Du Deinen Seelenweg gehst, indem Du einfach bist, wie Du wirklich bist, sei Dein authentisches Selbst!
Lasse alle Ängste los und lebe Dich mit voller Kraft und sei stark!
Das Neue sollte jetzt manifestiert werden. Je mehr Du bei Dir und in Deiner Kraft bist, desto stärker bist Du. Du selbst bist die Veränderung und trägst damit zur Veränderung des Ganzen bei.

Es liegt an Dir, wie es für Dich weitergeht. Für den Fall, dass Hilfe benötigt wird, nimm einfach gleich Kontakt mit uns auf. Mobil +43 676 5600390

Auf alle Fälle wünschen wir viel Erfolg, Liebe, Freude und Gesundheit!

Noch ein Tipp zur Umsetzung!

"Die unglaubliche Macht der Gedanken"
 Siehe   hier      Zum Video:  "Wie Du die Angst vor Krankheit verlierst!" Siehe hier