Nachlesen

Warum richtiges Trinken so wichtig ist!

Für das Leben auf der Erde ist Wasser essentiell, es gibt kein Leben ohne Wasser!


Was bewirkt das Wasser im Körper?

Es ist bekannt, dass der Mensch, je nach Geschlecht, Statur und Alter, zu rund 60 bis 80 Prozent aus Wasser besteht!
Für nahezu alle Funktionen braucht der Stoffwechsel ständig Wasser.

Wozu braucht der Köper ausreichend Wasser?

  • Das Blut besteht zu rund 90 % und das Gehirn zu ca. 70 % aus Wasser.
    Wassermangel im Blut ist als Verklumpung des Blutes mit dem Dunkelfeldmikroskop deutlich zu erkennen. 
  • Unser Denkorgan, das Gehirn braucht einen konstanten Wassergehalt, sonst kommt es zu Funktionsstörungen. 
  • Die Entgiftungszentrale, die Leber funktioniert nur mit ausreichend Wasser
  • Die Haut, vor allem die Schweißdrüsen, sind ein wichtiger Wärmeregulator.
  • Selbst der Bewegungsapparat, die Muskeln und vor allem die Bandscheiben, benötigen Wasser.
  • Die Nieren filtern täglich etwa 180 Liter Blut. Kennst du jemanden der von Dialyse abhängig ist?
  • Das bedeutet, nur mit Wasser können die Abfallprodukte und Giftstoffe über die Nieren, Leber, Darm, Lunge und Haut ausgeschieden werden.


Was passiert wenn zu wenig getrunken wird?

  • Ein schleichendes Flüssigkeitsdefizit ist sehr verbreitet, weil viele Menschen zu wenig trinken, insbesondere auch Kinder, diese liegen regelmäßig rund 20 Prozent unterhalb der optimalen Trinkmenge!
  • Für Kinder sind Kracherl und Co kein wirklicher Ersatz für Wasser..(Viel zuviel Zucker)
  • Wenn sich Durst bemerkbar macht, ist bereits ein extremer Flüssigkeitsmangel vorhanden.


Richtiges Trinken, aber was, wieviel und wie?

  • Wenn der Flüssigkeitshaushalt nicht ausgeglichen wird, beginnt der Körper zu dehydrieren, das heißt er trocknet aus und es kommt im Extremfall zur inneren Vergiftung.
  • Für die Trinkmenge sind mehrere verschiedene Faktoren zu berücksichtigen. Beispielsweise Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, Bewegung (Sport), Gestalt und Körpergewicht
  • Faustformel für die Trinkmenge: Körpergewicht x 0,03 = Trinkmenge in Liter:
    Bsp. bei einem Körpergewicht 70 kg mal 0,03 ist 2,1 Liter, gilt bei einer Temperatur von rund 20 ˚C
    zusätzlich je 5 ˚C mehr, sollte man ¼ Liter Wasser mehr trinken;
    zusätzlich je nach Bewegung bzw. Sport, den verbrauchten Teil auffüllen.
  • Wer glaubt, er könne die richtige Wassermenge schnell nachschütten, liegt falsch! Der Körper kann diese große Menge nicht verstoffwechseln und leitet es in die Blase zur Entsorgung weiter.
  • Deshalb ist bei Durst hineinschütten und nachschütten nicht zielführend.
  • Wasser zum Essen ist nicht geeignet! (Verdünnung der Magensäure) z. Bsp.ist Bier (vor dem Esse) viel besser geeignet!


Info für Biertrinker *innen

Bier zählt Ernährungstechnisch zum Essen, auch wenn es zu rund 80% aus Wasser besteht, die Leber benötigt für die Verstoffwechslung rund die gleiche Menge Wasser! Die WC Thematik ist allen bekannt.
Also 1 Liter Bier, dann zusätzlich 1 Liter Wasser. (Wasser kann natürlich auch zwischendurch getrunken werden)


Zusammenfassende Tipps!

  • Nicht erst trinken, wenn sich der Durst meldet, schon vorher und zwar schluckweise. 
  • Bier, Kaffee, Kracherl und Lightgetränke, auch Sommerspritzer, zählen, aus gesundheitlicher Sicht betrachtet, nicht zum Trinken, da diese von der Verdauung als Essen behandelt werden.
  • Kohlensäurehaltige und gezuckerte Getränke minimieren, (belebtes) Wasser oder ungesüßten Tee bevorzugen.
  • Sprudelwasser (Kohlensäurewasser) sind nicht geeignet. CO2 ist ein Stoffwechselendprodukt der Ausatmung.
  • Zum Essen sollte kein Wasser getrunken werden, da dies die Verdauungssäfte verdünnt!

Wasser schmeckt "NICHT GUT" 

Das stimmt meist!
  • Wasser verliert durch die langen Transportwege und Umweltbelastungen an Qualität!
  • Das ist einer der Gründe, warum viele das Leitungswasser nicht trinken mögen und können.
  • Der Körper benötigt reines, hexagonales Wasser zur optimalen Verstoffwechslung!
    Erfreulicherweise gibt es auch hier sehr einfache und teilweise kostengünstige Lösungen.


Ist die Qualität des Wassers wirklich so von Bedeutung?

Ja natürlich!
Viele Gesundheitsbereiche und Wellness Hotels haben es längst erkannt, und legen besonderen Wert auf belebtes, hexagonales, gesundes  Wasser. 
Frage: Warum tanken Sie ihr Auto mit gutem Treibstoff?

Wie funktioniert "Wasserbelebung"