Nachlesen

Silent-Inflammation Information


Wie können sich stille Entzündungen zeigen?


Beispielsweise durch Energielosigkeit, Müdigkeit, immer wiederkehrende Erkältungen. Stille Entzündungen im Körper sind vielfältig und oft nicht sehr eindeutig zuordenbar. Deshalb bleiben sie oft lange Zeit unentdeckt und werden nicht erkannt.
Dabei sind Entzündungen ein wichtiges Warnsystem.

Wenn unser Organismus einen Eindringling, etwa Viren oder Bakterien, entdeckt, wehrt er sich in Form von Entzündungen. Diese Entzündungen sind Reaktionen unseres Immunsystems, das auf kranke Zellen oder totes Gewebe reagiert.
Eindringlinge sollen eliminiert und unschädlich gemacht werden. Sie sind entweder örtlich begrenzt oder betreffen den gesamten Organismus, etwa bei Autoimmunerkrankungen".
Diese Reaktionen sind lebenswichtig, dauern sie allerdings zu lange oder werden chronisch, so ist das Gegenteil der Fall.

Es häufen sich die Erkenntnisse zum Thema der sogenannten "Silent Inflammation".
Diese können im Körper der Grund für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie beispielsweise Herzinfarkt, Schlaganfall, psychische Probleme und vieles mehr sein. Sie können sogar schwere Krankheiten bis hin zu Krebs auslösen.

Messungen können im Vorfeld schon vieles rechtzeitig aufzeigen, um Korrekturen vornehmen zu können!

Es macht Sinn, sich mit diesem Thema rechtzeitig zu beschäftigen, bevor es zu ernsthaften Problemen kommt!
Falls eine Fettsäureanalyse (Omega 3) gewünscht ist, wir helfen gerne weiter!