Körper und Organ Bereiche

Nüchterne und neutrale Betrachtungsweisen zur Zeit und zum Thema COVID-19

Stressfreie Betrachtungsweise über diese Corona Zeit.


Roland Düringer zieht eine weitere Bilanz nach 6 Monaten in und mit der Corona Krise. 

Alltägliches nüchtern betrachtet, von Gesundheit bis zur Angst der Bestrafung. 

SARS-CoV-2 beeinflusst das Leben jedes einzelnen Menschen.
Ein erhöhter Stresslevel, verbunden mit vielen Emotionen wie  Angst, Unsicherheit, Aggression, Verzweiflung etc., ist häufig die Folge.
Jeder von uns reagiert anders. Die Belastungen samt den Spätfolgen sind jedoch nicht zu unterschätzen. Ein weiser Spruch sagt: "Wissen ist Macht" bzw. Information beruhigt.
  • Gut oder Böse?
  • Einstellungen zur Gesundheit?
  • Angst?
  • Hysterie?
  • Entmenschlichung?


Smalltalk  ansehen   vom 24.09.2020




Wieder eine gute Nachricht, wie es aussieht scheint es doch nicht so schlimm zu sein!


PCR-Tests auf Corona sind offenbar nicht immer so zuverlässig, wie allgemein behauptet wird.

In Bayern waren 58 von 60 ursprünglich positiv getesteten Patienten nach einer Kontrolle schließlich negativ!
Die Fehlerquote bei PCR-Tests in Bayern lag bei 97 Prozent

Bericht ansehen Quelle: Zentrum der Gesundheit am 5.11.2020